Konferenz 2019

Auf dieser Abschlusskonferenz des Forschungsinstituts für gesellschaftliche Weiterentwicklung (FGW) mit dem Titel „Freiheit der Wissenschaft in gesellschaftlicher Verantwortung” möchten wir mit Expert*innen der unterschiedlichen Ebenen des Wissenschaftssystems die Fragen nach der Freiheit und der Übersetzung von Forschung diskutieren.

Mit dem Ziel, zu einer sozial integrierten Gesellschaft beizutragen, hat das FGW als unabhängiger wissenschaftlicher Verein in Kooperation mit der Landesregierung NRW in den letzten fünf Jahren gut 100 sozialwissenschaftliche Forschungsvorhaben initiiert und begleitet. Wir möchten daher auch insbesondere die Erfahrungen des FGW als Vermittler eines Austauschs zwischen Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik reflektieren.

Wir beginnen den Tag mit einer Keynote von Prof. Dr. Frank Nullmeier (Universität Bremen) mit dem Titel „Welche Aufgaben haben sozialwissenschaftliche Forschung und Politikberatung in Zeiten gefährdeter liberaler Demokratien?“. Am frühen Nachmittag folgt eine ​​​Präsentation über den Forschungstransfer des FGW anhand beispielhafter Projekte. Wir schließen den Tag mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Forschung in gesellschaftlicher Verantwortung und multi-institutioneller Anbindung“ ab. Freuen Sie sich bei der Diskussion auf folgende Gäste: Prof. Dr. Barbara Buchenau(Universität Duisburg-Essen), Dr. Patrick Honecker (Universität zu Köln), Prof. Dr. Sigrid Leitner (TH Köln), Thorsten Menne (Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW), Achim Vanselow (DGB NRW).

Datum: 12. September 2019, 11.00 – 17.30 Uhr

Ort: Super7000, Rather Str. 25, 40470 Düsseldorf

Die Anmeldung finden Sie hier.

Zum Programm gelangen Sie hier.