Call für Beiträge vom 18. April bis 15. Juni 2018

Das FGW organisiert im Rahmen des NRW-Dialogforums 2018 drei Tracks zu den folgenden Themen:

Mit unserer Ausschreibung möchten wir Interessierte auffordern sich aktiv mit einem eigenen Beitrag an einem der Tracks zu beteiligen. Tracks sind Foren, die jenseits ‚klassischer‘ Konferenzformate einen unkonventionellen und dialogorientierten Austausch von Gedanken und Ideen ermöglichen. Dabei sollen sich Perspektiven begegnen, die sonst kaum aufeinandertreffen. Die Ausschreibung richtet sich besonders an interessierte Mitarbeiter_innen aus Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen, Ministerien, Parlamenten, NGOs, Organisationen, Unternehmen, Interessensvertretungen oder Stiftungen. Ein Beitrag kann ein dreiseitiger Aufsatz, eine Präsentation, ein Kurzvideo, ein Podcast o. ä. sein und muss ausdrücklich keinen klassisch akademischen Charakter haben. Nähere Informationen zum „Call für Beiträge“ finden Sie hier.